Venedig

Senioren-EM in Venedig: Friedhelm Adorf startet die Jagd auf Medaillen

Ziemlich genau fünf Jahre ist es her, da sahnte Friedhelm Adorf bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der Senioren im türkischen Izmir (Foto) ein halbes Dutzend Medaillen ab. So viele werden es bei den europäischen Titelkämpfen in Venedig nicht werden, wo es für den Heupelzer von diesem Freitag an in wenigstens drei Disziplinen darum geht, in seiner Altersklasse M 75 erneut um Edelmetall zu laufen.

Gemessen an den Saisonbestleistungen der gemeldeten Teilnehmer ist für den Sportler der LG Rhein-Wied über 100 und 200 Meter sogar der Titel drin, während es über die Stadionrunde hingegen schwierig werden dürfte, in den Medaillenrängen zu landen. Von einer Teilnahme am Weitsprung sieht Adorf wie schon vor einigen Wochen bei den deutschen Meisterschaften ab – schweren Herzens wohlgemerkt, denn hier wäre die Chance auf Gold wohl am größten gewesen. Adorf hofft allerdings auf eine Nominierung für die 4 x 100-Meter-Staffel, die am Abschlusstag der Veranstaltung am Sonntag, 15. September, um den letzten Titel laufen wird. hun Foto: privat/Archiv