Desloch

2:0 reicht der JSG nicht

Viel fehlte nicht zu einer riesengroßen Überraschung. Die Verbandsliga-B-Junioren-Fußballer der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach führten im Halbfinale des Verbandspokals gegen Wormatia Worms mit 2:0, kassierten aber in den Schlussminuten drei Gegentreffer und unterlagen mit 2:3. „So unverdient zu verlieren, ist total bitter.

Aber ich kann meinen Jungs null komma null Vorwürfe machen. Sie haben eine bärenstarke Leistung abgeliefert“, erklärte JSG-Trainer Torben Scherer. Speziell in der ersten Hälfte dominierten die Gastgeber, hätten auch höher als 1:0 führen können. Nach dem 2:0 – beide Tore erzielte Mika Maurer – sah es nach einem Finaleinzug aus, doch die Wormser kamen noch einmal zurück. olp