40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » VW-Bus landet fast im Nahe-Hochwasser
  • Aus unserem Archiv

    VW-Bus landet fast im Nahe-Hochwasser

    Laubenheim/Münster-Sarmsheim - Glück im Unglück hatte ein VW-Bus-Fahrer, der sich am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 12.30 Uhr unter der Autobahnbrücke zwischen Laubenheim und Münster-Sarmsheim mit seinem Wagen überschlug. Der Wagen wäre fast ins Hochwasser der Nahe gestürzt.

    Er war auf der B 48 aus Richtung Laubenheim gekommen und musste – so seine Aussage gegenüber der Polizei – einem entgegenkommenden roten Volvo ausweichen. Der habe die Kurve geschnitten. Der VW-Bus fuhr nach rechts in den Graben und rutschte dann auf dem Dach in Richtung Mühlgraben. Einen knappen Meter vor dem Hochwasser führenden tiefen Nahe-Nebenfluss blieb der Bus total beschädigt liegen. Fahrer und Beifahrerin aus Bingen wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Auch der Hund kam mit dem Schrecken davon, berichtete ein Angler, der einige Meter weiter am Ufer saß. Schon mehrfach in diesem Jahr hätten sich an dieser Kurve Unfälle ereignet, sagte der Mann. Mehrere Autos seien in den vergangenen Jahren hier schon im Mühlgraben gelandet.

    Koblenz-Neuendorf: Rhein-Anwohner bekommen ihr Ufer zurück Hochwasserschutz: Ende der Baustelle in Sicht In Koblenz-Neuendorf gefundener gewaltiger Basaltbrocken gehörte wohl zur JobskapelleNiederschlag füllt Flüsse: Hochwasser für Lahn und Sieg erwartetLeichtes Hochwasser in Andernachweitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!