40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Schiersteiner Brücke wird frühestens Ende März wieder geöffnet
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Schiersteiner Brücke wird frühestens Ende März wieder geöffnet

    Die Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden wird voraussichtlich Ende März wieder geöffnet. Das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Mittwoch in einer Pressekonferenz.

    Autos auf der A643
    Die Schiersteiner Brücke ist komplett gesperrt.
    Foto: Fredrik v. Erichsen/Archiv - DPA

    Den Angaben zufolge bleibt die Brücke für Schwerlastverkehr gesperrt, andere Fahrzeuge und Fußgänger sollen die Brücke aber dann voraussichtlich wieder nutzen können, eventuell auch leichte Lkw. Dreyer: "Das ist der jetzige Planungsstand.“ Dafür müsse alles gut gehen, und alle Maßnahmen müssten greifen. Details werde Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD) am Donnerstag (19.2.) im Innenausschuss des Landtags bekanntgeben.

    Die Brücke war am 10. Februar für unbestimmte Zeit gesperrt worden, nachdem ein großer Riss entdeckt worden war. Ein Pfeiler der Vorlandbrücke hatte sich um rund 1,5 Prozent zur Seite geneigt, am oberen Ende 20 Zentimeter. Dadurch war ein Träger in die Tiefe gestürzt und der Oberbau an dieser Stelle um 30 Zentimeter abgesackt.

    Dieses Lager verbindet Pfeiler und Oberbau und ermöglicht, dass sich der Oberbau etwas bewegen kann.  Am Dienstagabend bewegte sich aber offenbar der Pfeiler, und da so sehr, dass das Lager zu Boden stürzte. Foto: Peter Gorte
    Dieses Lager verbindet Pfeiler und Oberbau und ermöglicht, dass sich der Oberbau etwas bewegen kann.  Am Dienstagabend bewegte sich aber offenbar der Pfeiler, und da so sehr, dass das Lager zu Boden stürzte.
    Foto: Peter Gorte

    Bodengutachter, Statiker und Ingenieure haben in den vergangenen Tagen ein Konzept für Sicherungsmaßnahmen geplant und statisch berechnet. Erste Sicherungsmaßnahmen am Lager des beschädigten Pfeilers sind bereits erfolgt, erklärte Verkehrsminister Roger Lewentz.

    Der beschädigte Teil des Überbaus soll mit Betonpfeiler unterstützt und mit Hilfe hydraulischer Pressen wieder in die Ursprungslage gehoben wrrden. Der beschädigte Pfeiler wird dabei mit einer Hilfskonstruktion entlastet.  Diese Arbeiten dauern - einen planmäßigen Ablauf vorausgesetzt - voraussichtlich bis Ende März. 

    Täglich nutzen bis zu 90.000 Fahrzeuge die vor mehr als 50 Jahren gebaute Brücke. Neben der vierspurigen Strecke entsteht derzeit ein sechsspuriger Neubau, der Ende 2019 fertig sein soll.

    Polizei rechnet mit rund um die Brücke mit viel Verkehr

    Derzeit herrscht also auf der Schiersteiner Brücke gezwungenermaßen weiterhin Ruhe - doch in der Region rechnet die Polizei nun wieder mit viel Verkehr. Nach den Fastnachtstagen, an denen viele Menschen Urlaub genommen hätten, sei sicher wieder mehr los auf den Straßen, sagte ein Polizeisprecher in Mainz.

    Eine kleine Entlastung ist zwar die seit Montag wieder geöffnete Abfahrt Mainz-Mombach, die von der Autobahn 643 direkt in ein benachbartes Gewerbegebiet führt. Dies hilft allen Autofahrern aus Richtung Bingen, die direkt in das Industriegebiet wollen und während der Sperrung der Ausfahrt erst später abfahren konnten.

    Am Aschermittwoch proppenvoll

    Am Aschermittwoch waren die Straßen vor allem auf rheinland-pfälzischer Seite proppenvoll. Das bestätigten Polizisten in Mainz und Wiesbaden. Viele Autofahrer wichen auf die Theodor-Heuss-Brücke zwischen Kastel und Mainz aus - und wurden oft auf den Zufahrten ausgebremst. Es würden verschiedene Maßnahmen geprüft, um den Verkehrsfluss zu verbessern, hieß es in Mainz. In der Mainzer Innenstadt ging es vor allem gegen 9 Uhr nur langsam voran. 

    Bereits zuvor war es auf den Autobahnen um Mainz herum zu Staus gekommen. Am zähesten rollte der Verkehr demnach gegen 7 Uhr. Zwischenzeitlich mussten die Autofahrer auf dem Streckenabschnitt zwischen Heidesheim (Landkreis Mainz-Bingen) und Weisenauer Brücke eine Stunde Wartezeit in Kauf nehmen.

    Auch an den Fähren in Bingen und Ingelheim kam es zu erheblichem Andrang. Auf hessischer Seite seien die Fährverbindungen ebenfalls stark ausgelastet, sagte ein Sprecher. Um die Anlegepunkte seien mittlerweile zusätzliche Flächen als Wartezone ausgewiesen worden.

    Die Wiesbadener Polizei sprach ansonsten von einem eher normalen Verkehrsaufkommen. Sie rechnete jedoch mit Behinderungen im Feierabendverkehr.

    Um Staus zu entkommen fahren viele Autofahrer mit der Fähre.

     

    Pendler nach Mainz atmen auf: Schiersteiner Brücke ab 20. November offenVerkehr rollt ab 20. November über neue Schiersteiner BrückeNadelöhr bleibt Pendlern erhalten: Schiersteiner Brücke erst im Spätsommer 2017 fertigSchiersteiner Brücke: 2000 Tonnen Stahl schippern übern RheinEs geht voran: 120 Meter langes Bauteil an Schiersteiner Brücke eingepasst [Fotostrecke]weitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!