40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bundespolizei macht Mainzer Musiker glücklich: Posaunen gefunden
  • Aus unserem Archiv
    Mainz/Bad Camberg

    Bundespolizei macht Mainzer Musiker glücklich: Posaunen gefunden

    Wenn zwei Posaunen eine Reise tun: Ein Mainzer hatte zwei Posaunen in der S-Bahn vergessen - und der Finder aus Bad Camberg hatte irgendwie vergessen, sie zurückzugeben. Allerdings rief er bei den Hersteller an, um sich nach dem Wert zu erkundigen. Das wurde ihm zum Verhängnis.

    Foto: DPA

    Mainz/Bad Camberg - Wenn zwei Posaunen eine Reise tun: Ein Mainzer hatte zwei Posaunen in der S-Bahn vergessen - und der Finder hatte irgendwie "vergessen", sie zurückzugeben. Allerdings rief er bei den Hersteller an, um sich nach dem Wert zu erkundigen. Das wurde ihm zum Verhängnis.

    Für diesen musikalischen Tollpatsch dürfte die Welt wieder in Ordnung sein: Vor einer Woche hatte ein 27-jähriger Mainzer in der S-Bahn seine beiden Posaunen vergessen. Dank Bundespolizei hat er die Instrumente im Wert von 6000 Euro wieder zurück.

    Bereits am vergangenen Montag hatte der Musiker seine Posaunen in der S8 von Mainz nach Wiesbaden liegenlassen. Nachdem er den Verlust bemerkt hatte, informierte er die Deutsche Bahn AG und die Bundespolizei. Der Zug wurde zwar umgehend durchsucht, von den Instrumenten fehlte jedoch jede Spur. Der Mainzer informierte außerdem befreundete Musikerkollegen.

    Am Freitagmittag erhielt die Bundespolizeiinspektion Frankfurt dann den entscheidenden Hinweis: Die Berliner Herstellerfirma der Posaunen hatte einen eher ungewöhnlichen Anruf erhalten, indem sich ein unbekannter Mann nach dem Wert von zwei Posaunen erkundigte. Die Beamten ermittelten den Unbekannten noch im Laufe des Freitags. Sie kontaktierten die Staatsanwaltschaft Limburg und durchsuchten schließlich die Wohnung des Fremden in Bad Camberg. Tatsächlich: Die Posaunen konnten in der Wohnung sichergestellt und noch am gleichen Abend dem Eigentümer zurückgegeben werden.

    Der 26-jährige Bad Camberger war offenbar auch ein ziemliches Schussel.

    Laut Polizei gab er zumindest an, die Instrumente in der S-Bahn gefunden, aber das Abgeben irgendwie vergessen zu haben. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl und Hehlerei eingeleitet.

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!