40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bad Kreuznach: Ehemann kaltblütig in Falle gelockt - 29-Jährige wegen Mordversuch verurteilt
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Bad Kreuznach: Ehemann kaltblütig in Falle gelockt – 29-Jährige wegen Mordversuch verurteilt

    Zu einer Gefängnisstrafe von sechseinhalb Jahren hat die Schwurgerichtskammer am Kreuznacher Landgericht eine 29 Jahre alte Frau aus dem Kreis Birkenfeld verurteilt.

    Das Gericht unter Vorsitz von Bruno Kremer sah die Tatvorwürfe des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung als erwiesen an. Als besonders verwerflich wertete Kremer in seiner Urteilsbegründung die Heimtücke, mit der die Angeklagte bei der Tatausführung vorgegangen sei.

    „Wenn eine Frau ihren Mann aus dem Schlafzimmer ins Wohnzimmer lockt, damit der Geliebte im Flur hinterrücks mit dem Hammer auf ihn einschlagen kann, dann zeugt das von Kaltblütigkeit.“

    Die Frau hatte ihre Mitwirkung an der Tat bis zum Schluss geleugnet. Der Soldat ist von einem US-Militärgericht zu einer hohen Freiheitsstrafe verurteilt worden. rm

     

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!