40.000

Rheinland-PfalzAffäre um Generalbundesanwalt Range: Bildungsministerin Hubig in Erklärungsnot

Das hat der Landesregierung gerade noch gefehlt. Jetzt gerät auch Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) unter Druck. Laut einem Aktenvermerk soll sie dem damaligen Generalbundesanwalt Harald Range am 3. August 2015 eine Weisung erteilt haben. Bislang hatte sie immer das Gegenteil behauptet. Bei ihrer Version bleibt sie auch bis heute.

Von unserem Redakteur Dietmar Brück Der Fall spielte sich in Berlin ab, Hubig amtierte als Bundesjustizstaatssekretärin: Im Sommer 2015 war gegen den Internetblog netzpolitik.org wegen Geheimnisverrats ermittelt worden. Journalisten hatten vertrauliche ...
Lesezeit für diesen Artikel (380 Wörter): 1 Minute, 39 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 10°C
Sonntag

0°C - 10°C
Montag

2°C - 12°C
Dienstag

4°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!