Archivierter Artikel vom 13.07.2020, 10:02 Uhr
Steimel

Zuschauer sahen spannende Matches bei Clubmeisterschaften des TC Steimel

Lennart Neitzert bezwang Thomas Oettgen im Match-Tie-Break.

Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Lennart Neitzert bezwang nach spannenden Spiel Thomas Oettgen im Match-Tie-Break 1:6, 6:3, 15:13.

Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Anne Elfert gewann das Auftaktmatch zu den Clubmeisterschaften des TC Steimel gegen die jüngste Teilnehmerin Carlotta Neitzert.

Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Bei bestem Tenniswetter startete der TC Steimel kürzlich in die Clubmeisterschaften. In der Zeit vom 11. bis 25. Juli werden die Clubmeister in den Einzel und Doppel-Disziplinen ausgespielt. Den Auftakt machte die jüngste Teilnehmerin Carlotta Neitzert, die gegen die etablierte Damen-30-Spielerin Anne Elfert ein ganz schweres Los gezogen hatte und sich mit 0:6 und 1:6 geschlagen geben musste.

Ein spannendes und nervenaufreibendes Match bekamen die Zuschauer dann zwischen Lennart Neitzert und Thomas Oettgen zu sehen. Zunächst sah es so aus, als ob Thomas ein leichtes Spiel hätte, nachdem er den ersten Satz mit 6:1 gewann. Dann wendete sich aber das Spiel und Lennart erkämpfte sich den zweiten Satz in 6:3. Die Entscheidung musste also im Match-Tie-Break fallen, den der jugendliche Nachwuchsspieler zur Überraschung der Experten mit 15:13 für sich entscheiden konnte. Auf der Internetseite des TC Steimel unter www.tc-steimel.de sind wieder zahlreiche Fotos der Akteure mit ihren Ergebnissen abgestellt. Die Endspiele finden am 25. Juli statt.