Neuwied

Seniorenbeirat Stadt Neuwied informiert über "Smartphone-Nutzung für Senioren“

Moderne Handys bieten auch Senioren spannende Möglichkeiten, ob für die Kommunikation mit der Familie und Freunden, für die Alltagsorganisation oder zur Unterhaltung.

Das Foto zeigt (von links): Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz und Referent Hans-Georg Poredda.
Das Foto zeigt (von links): Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz und Referent Hans-Georg Poredda.
Foto: BELLINI Senioren-Residenz Neuwied

Welches Potential und auch welche Gefahren internetfähige Smartphones für ältere Menschen haben, das hat der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied den Bewohnern der BELLINI Senioren-Residenz Neuwied bei einer Infoveranstaltung nähergebracht. Rund 20 Senioren aus der Einrichtung waren der Einladung von Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz gefolgt und lauschten gespannt den Worten und der Präsentation von Referent Hans-Georg Poredda, der beim Arbeitskreis „Digitalisierung und Bildung“ des Seniorenbeirats aktiv ist.

Foto: BELLINI Senioren-Residenz Neuwied

Gut eineinhalb Stunden erläuterte der Experte anschaulich anhand vieler Beispiele, was in den heutigen Smartphones steckt und welche Möglichkeiten gerade auch für Senioren damit verbunden sind. Zum Abschluss der erfolgreichen Veranstaltung sagte der Referent den Bewohnern der Einrichtung zu, dass aufgrund des regen Interesses und der vielen unterschiedlichen Fragen, eine Fortsetzung auf jeden Fall stattfinden wird. So plant nun die Residenz mit ihm weitere Anschlussveranstaltungen, jeweils für Anfänger und für Fortgeschrittene. Lefkowitz bedankte sich abschließend im Namen der Einrichtung mit einem Weinpräsent und zeigte sich erfreut darüber, dass das Thema eine Fortsetzung findet.