Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 13:19 Uhr
Rheinbrohl

Scheckübergabe an Förderkindergarten Rheinbrohl

Kürzlich überreichte Ortsbürgermeister Oliver Labonde an die Leitung des Förderkindergartens der Lebenshilfe einen Spende in Höhe von 650 Euro.

Das Foto zeigt (von links) N. Kernke, S. Schumann, L. Wierschem, T. Becker und O. Labonde.
Das Foto zeigt (von links) N. Kernke, S. Schumann, L. Wierschem, T. Becker und O. Labonde.
Foto: privat

Dieses Geld stammt aus der Adventsaktion im Rheinbrohler Rathaus, welche kurzfristig als Ersatz für den ausgefallenen Weihnachtsrundweg durchgeführt wurde. Leider musste diese erste Planung eines Weihnachtsrundweges mit Nikolaus aufgrund der neuen Corona-Lage entfallen. Besonderen Dank richtete Bürgermeister Labonde an Frau Becker und Frau Wierschem für die sehr gute Organisation und tatkräftige Durchführung der Spendenaktion. Dank der großen Resonanz in der Bevölkerung kam dieser schöne Betrag für die Einrichtung zusammen. Die Spende soll für einen neuen Spielteppich und weitere Spielmöglichkeiten im Förderkindergarten eingesetzt werden.

Die Leiterin des Kindergartens, Simone Schumann, und Nina Kernke, Gruppenleitung, nutzen die Gelegenheit, sich im Namen der Kinder und Mitarbeiter zu bedanken und überreichten eine selbstgebastelte Karte mit einem dicken Dankeschön. Nach einem kurzen Rundgang durch die Einrichtung und dem Außengelände des Förderkindergartens in Rheinbrohl beschloss man, sich regelmäßig über die aktuelle Entwicklung der Einrichtung auszutauschen und einen Rathausbesuch mit den Kindern zu planen.