Neuwied

Lukas Effert vom Gymnasial-Turn-Ruderverein Neuwied für eine erfolgreiche Saison geehrt

Unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Innen- und Sportministers Roger Lewentz wurden am 15. März die Meister der Sportjugend Rheinland-Pfalz im Kurfürstlichen Schloß zu Mainz geehrt.

Foto: Gymnasial-Turn-Ruderverein Neuwied

Zu den erfolgreichen Athleten des Landes zählt auch der Neuwieder Nachwuchsruderer Lukas Effert. Er wurde für die Deutsche Jugendmeisterschaft U 19 im Achter mit Steuermann mit der Meisterschaftsnadel in Bronze des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

„Mein Ziel in der kommenden Saison ist wieder ein Titel bei den Deutschen Meisterschaften“, so der für den Gymnasial-Turn-Ruderverein Neuwied (GTRVN) startende Sportler. Die Vorbereitung hierfür läuft bereits auf Hochtouren.

Über Ostern geht es ins Trainingslager auf die Regattastrecke von Berlin-Grünau, Austragungsort der olympischen Regatten der Spiele von 1936. Die erste Regatta ist dann am ersten Mai-Wochenende in München.