Archivierter Artikel vom 21.05.2019, 11:53 Uhr
Neuwied

GTRVN wählte neuen Jugendvorstand

Kürzlich traf sich die Jugendabteilung Neuwieder Gymnasial-Turn-Rudervereins (GTRVN) zu ihrer alljährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung im Vereinsraum des Bootshauses.

Foto: GTRVNeuwied

Der Einladung des ersten Jugendwarts Niklas Rink sind 16 Personen gefolgt. Zunächst berichtete Rink über die Aktionen der Jugendabteilung aus dem vergangenen Jahr, wobei insbesondere die Jugendwanderfahrt auf Saar und Mosel und die alljährliche Kinderwanderfahrt auf der Lahn erwähnt wurden, die sich einer großen Beteiligung erfreuten.

Nach den Berichten der zweiten Jugendwartin Luisa Jaeger und des Kassenwarts Jan Claessen standen die Wahlen eines neuen Jugendvorstands auf der Tagesordnung. Zur ersten Jugendwartin wurde Jaeger gewählt, das Amt des zweiten Jugendwarts bekleidet nun Julien Lenkeit. Nico Lange übernimmt das Amt des Schriftwarts. Neu in der Jugendvertretung sind Kilian Schwager im Amt des Bootswarts und Tom Winckler als Hauswart. Franziska Wirtgen tritt ihre zweite Amtszeit in der Jugendvertretung, diesmal als Kassenwartin, an. Ebenfalls neu in der Jugendvertretung sind Jan Faulenbach, der als Jugendvertreter für den Trainingsstandort Neuwied fungiert, Lars Bonin als Jugendvertreter für den Trainingsstandort Altwied und Kilian Morbach als Jugendvertreter allgemein. Mit Luisa Jäger steht nun nach vielen Jahren endlich wieder eine weibliche Person an der Spitze des Jugendvorstands. Jäger freute sich über die vielen neuen und teilweise jüngeren Gesichter im neu gewählten Vorstand. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung als Mitglied des Jugendvorstands sind die Belange der GTRVN-Jugend bei ihr in den besten Händen.

Der erste Vorsitzende des Gesamtvereins, Christoph Grzembke, dankte der scheidenden Jugendvertretung, beglückwünschte die neuen und wiedergewählten Vorstandsmitglieder und brachte seinen Wunsch einer guten Zusammenarbeit zwischen Jugendabteilung und Vorstand zum Ausdruck.