Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 17:03 Uhr
Waldbreitbach

Engagement über Generationen hinweg

Wenn Spaziergänger freitags um 16 Uhr die Sporthalle in Waldbreitbach blicken würden, sähen sie Jung und Alt in Bewegung und noch dazu zwei Trainierinnen, die Oma und Enkelin sind.

Foto: VfL Waldbreitbach

Auf der einen Seite findet das Kinderturnen statt: Jungen und Mädchen im Alter von vier bis sechs Jahren können sich unter der Anleitung der Übungsleiterinnen Lea Mareien und Verena Stüber austoben.

Beim Kinderturnen des VfL kommen Alltagsmaterialien, Lieder, Bewegungsgeschichten, Spiele, Klein- und Großgeräte sowie Musik zum Einsatz. Durch das Arbeiten mit den verschiedenen Sinnen werden die Kinder rundum gefördert. Kinderturnen stärkt Gesundheit, Persönlichkeit, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. So werden ihre Kondition verbessert und Koordination sowie Wahrnehmung gefördert.

Verena Stüber ist die Enkelin von Marita Babenhauserheide. Sie bietet wiederum zur gleichen Zeit am selben Ort im anderen Teil der Halle Seniorengymnastik an. Leichte Gymnastik und kleine Spiele stehen im Mittelpunkt des Angebots für Frauen und Männer ab 65 Jahren. Dabei geht die Trainerin ganz individuell auf die Konstitution der Teilnehmer ein. Eine Matte und leichte Hallenschuhe sind mitzubringen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Die Sporthalle befindet sich in der Jahnstraße 1. Schnupperstunden sind bei beiden Angeboten möglich. Informationen für das Kinderturnen gibt es bei Verena Stüber, Telefon 0176/3445869 oder per E-Mail an kinderturnen@vfl-waldbreitbach.de. Auskünfte zur Seniorengymnastik gibt es bei Marita Babenhauserheide unter Telefon 0176/45946199. Einen Überblick über weitere Angebote des VfL Waldbreitbach gibt es auf der Internetseite www.vfl-waldbreitbach.de.