Archivierter Artikel vom 13.11.2019, 16:57 Uhr
Gebhardshain

Westerwaldschule im Fußball erfolgreich – Kreismeister für die Schulmannschaft der Wettkampfklasse II

Nachdem sich die Schulmannschaft im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia im Halbfinale gegen die IGS Betzdorf schon mit 8:2 durchsetzen konnte, entschieden die Gebhardshainer das Endspiel um die Kreismeisterschaft für sich.

Die Mannschaft um Spielführer Meiko Wäschenbach gewann das Endspiel um die Kreismeisterschaft der Wettkampfklasse II gegen die Mannschaft des Gymnasiums Wissen mit 9:3. Nach einem gelungenen Start führte das Team der Westerwaldschule schnell mit 4:1 Toren. Nach einer Schwächephase vor der Pause konnten die Wissener Schüler auf 3:4 verkürzen und hatten gute Chancen zum Ausgleich. Nach der Pause dominierten die Gebhardshainer Jungs wieder und erzielten weitere fünf Tore zum verdienten Sieg.

Es spielten: Angelos Porphyris, Meiko Wäschenbach, Dean Herzog, Jannik Rosenthal, Jeremie Niklaus, Tom Flammang, Max Skorupa, Hussein Osmann, Maris Stephan, Elias Heinze, Max Stoll, Marlon Schmidt, Ajdin Muratagic und Luis Weitz. Betreut wurde das Team von Peter Meinung.

Im Frühjahr geht es dann um die Regionalmeisterschaft, bei der sich Gebhardshainer behaupten wollen.