Archivierter Artikel vom 22.10.2018, 14:01 Uhr
Weyerbusch

Wanderer mit spannendem Zwischenstopp überrascht

Gelungene Herbstwanderung der AH Ü60 des SSV Weyerbusch rund um die Thorhecke.

Foto: SSV Weyerbusch

Bei Kaiserwetter trafen sich über zwanzig Ü60-SSVer zur diesjährigen Herbstwanderung. Die Organisatoren hatten eine vorzüglich ausgearbeitete Wanderung rund um die Thorhecke vorbereitet. Beim ersten Zwischenstopp auf dem Weiler Wiesplacken wurden die Wanderer von einem durch die Jagdkollegen Werner Walterschen und Heinz-Helmut Schneider eingerichteten Luftgewehr-Schießstand überrascht. Nach einem spannenden Wettkampf ließ sich Fritz Klaphecke als König feiern.

Auf der nächsten Etappe waren zunächst Steigqualitäten verlangt. Über den Asberg, mit 333 Metern die höchste Erhebung in der Gemeinde Weyerbusch, erreichte man schließlich Walterschen. In der Firma Osterkamp gewährte Heinz-Joachim Osterkamp, ein ehemaliger Aktiver des SSV, einen Einblick in den Aufbau der Firma und die Produktion von Zaunsystemen. Die Herstellung von Zäunen, Toranlagen, Geflechten und Gittern wurde fachmännisch und interessant erklärt. Die letzte Etappe ging Richtung Hemmelzen. Im Landgasthaus Stähler fand eine tolle Wanderung ihren Abschluss.