Archivierter Artikel vom 06.07.2021, 08:23 Uhr
Almersbach/Fluterschen

Vereine spenden an Kinder- und Jugendpsychiatrie

Der SSV Almersbach-Fluterschen und der Heimatverein Fluterschen nahmen auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Scheine für Vereine“ von Rewe teil.

Das Foto zeigt (von links) die Übergabe der Sprungseile von Jennifer Krämer an Fachtherapeutin Laura Eberler.
Das Foto zeigt (von links) die Übergabe der Sprungseile von Jennifer Krämer an Fachtherapeutin Laura Eberler.
Foto: SSV Almersbach-Fluterschen

Viele Vereinsmitglieder, Dorfbewohner und Freunde sammelten fleißig Scheine für beide Vereine. Vielen Dank dafür. So konnten Trainingsmaterialien und Materialien für Veranstaltungen, die demnächst, wenn alles weiter gut geht, wieder stattfinden können, angeschafft werden. Aber damit nicht genug. Die Vereine überlegten gemeinsam, was man noch Gutes tun könnte mit Hilfe der Scheine. Und so entschloss man sich eine Spende an die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Krankenhaus Altenkirchen zu machen. Im Rahmen der Therapie gibt es dort nämlich auch sport- und bewegungstherapeutische Einheiten.

Für diese Therapien spendeten der SSV Almersbach-Fluterschen und der Heimatverein Fluterschen der Abteilung nun gemeinsam ein 15er Set Sprungseile (Speed Rope). Jennifer Krämer, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des SSV Almersbach-Fluterschen übergab diese nun an Laura Eberle, eine der verantwortlichen Fachtherapeutinnen für Motopädie, welche sich herzlich bedankte. Beide Vereine wünschen allzeit viel Spaß damit.