Archivierter Artikel vom 22.11.2021, 11:11 Uhr
Birken-Honigsessen

Tag des Vorlesens in der Christophorus-Grundschule

Die Christophorus-Grundschule und die Katholische öffentliche Bücherei St. Elisabeth Birken-Honigsessen machten beim bundesweiten Vorlesetag mit.

Mitarbeiterinnen der Bücherei lasen in den fünf Klassen der Grundschule.

Erstes Schuljahr: Marion Kantz brachte das Buch von Anna Lott und Sabine Sauter: Lilo von Finsterburg – Der totale geniale Rückwärts-Trick mit. Lilos Mutter ist eine Hexe und ihr Papa ein Vampir. Die Mutter darf leider nicht unter Menschen zaubern, das ist verboten. Gemeinsam mit ihrer Freundin Luisa hat sie eine Idee zur Lösung des Zauberschlammassels.

Schuljahr 2a: Ute Reuber las aus dem Buch von Mary Pope Osborne: Das magische Baumhaus – Auf der Spur der Ritter. Das magische Baumhaus hat Anne und Phillipp in die Zeit der Ritter gewirbelt. Aus dem dichten Nebel ragt ein Schloss hervor. Als die Geschwister das Schloss erkunden wollen, werden sie von der Palastwache entdeckt. Zum Glück hat Anne eine Idee wie sie der Palastwache entkommen können.

Schuljahr 2b: Doris Pulz hatte das Buch von Bernd Flessner: Der kleine Major Tom – Die Wüste lebt ausgesucht. Auf der Bodenstation herrscht große Aufregung. Zwei Forschungsteams sind nach einem Sandsturm in der Wüste verschwunden. Der kleine Major Tom und seine Astronautenfreundin Stella und die Roboterkatze Plutinchen begeben sich auf dem Luftschiff Airship Solar 1 auf die Suche nach ihnen.

Drittes Schuljahr: Christina Rosenbauer las aus dem Buch von Cornelia Funke: Gespensterjäger auf eisiger Spur vor. Im Keller sitzt ein schleimiges Gespenst. Tom will nur eines, flüchten. Doch da bietet ihm die erfahrene Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft ihre Hilfe an. Sie verfolgen eine eisige Spur.

Viertes Schuljahr: Annick Wagner suchte das Buch von K. A. Nuzum: Hundewinter aus. Eines Tages liegt ein großer Hund im Schnee auf der Veranda von Dessa. Er ist wie Dessa nicht nur scheu, sondern auch stur. Allmählich werden sie Freunde. Als ein hungriger Bär in die Hütte eindringt, geraten sie in große Gefahr. Der treue Hund verteidigt Dessa und folgt dem Bär in den Wald. Als Dessa eine Blutspur sieht, weiß sie, sie muss ihm helfen.

Die Kinder der Christophorus-Grundschule erlebten eine spannende Vorlesestunde. Alle vorgelesenen Bücher können in der Bücherei ausgeliehen werden.