Archivierter Artikel vom 12.03.2019, 13:21 Uhr
Hamm

Schule außer Rand und Band

Dritte Schuldisco der Grundschule Hamm war wieder voller Erfolg.

Lesezeit: 1 Minuten

Als klar war, dass es nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren eine dritte Schuldisco für die Dritt- und Viertklässler geben würde, zu der ein „richtiger“ DJ kommen sollte, wurde die Aufregung bei den Kindern größer und größer. Kürzlich war es dann soweit. DJ Sascha Sunshine von der Firma peakevent hatte professionelles Equipment aufgebaut und das Foyer der Grundschule verwandelte sich in eine richtige Feierzone. Es gab Lichteffekte, Nebel und natürlich ganz viel Musik nach Wunsch der Kinder.

Aufgrund der Karnevalszeit durften sich natürlich auch alle Kinder und Erwachsenen verkleiden, was auch vielfältig genutzt wurde. Ein weiterer karnevalistischer Glanzpunkt und eine große Überraschung für alle Disco-Besucher war der Auftritt der fidelen Küken des Prachter Karnevalsvereins. Der Bandcontest, bei dem eine Lehrerin jeweils fünf Schüler ausgewählt hatte und auf aufblasbaren Instrumenten zur Musik wild dargeboten wurde, brachte die Stimmung zum Kochen und wurde von lautem Klatschen und jubelndem Beifall begleitet. Ein weiterer Glanzpunkt war die Fotobox, in der unzählige lustige Bilder entstanden. Natürlich war auch für das leibliche Wohl der rund 120 Feiergäste gesorgt. Es gab Saft, Wasser und Käsewürfel.

Ein Dank geht an die Firma peakevent, die wieder mal maßgeblich zum tollen Erfolg dieser sicherlich nicht letzten Schuldisco beigetragen hat. Ein großes Lob und Dankeschön gilt aber auf jeden Fall auch den beiden Organisatorinnen Anna-Lena Schäfer und Anika Ehrlich und den engagierten und helfenden Kolleginnen, die an dieser Disco mindestens genauso viel Spaß hatten wie die Kinder.