Archivierter Artikel vom 16.07.2021, 09:56 Uhr
Fürthen

Neues von den „Phantastischen Vier“ aus Fürthen

Kindertagesstätte „Phantastischen Vier“ veranstaltet Familientag im Tierpark Bad Marienberg. Verabschiedung der Schulkinder.

Mit Hygienekonzept, Abstand und bei bestem Wetter trafen sich die Familien der Kita in Bad Marienberg. Große „Wiedersehensfreude mit Abstand und ohne Maskepflicht“. Der Nachmittag war einfach nur für gemeinsame Gespräche, die alle so vermisst haben, gedacht. Verbunden mit einem Rundgang durch den Tierpark und einem Picknick auf dem Abenteuerspielplatz verbrachten alle einen schönen Nachmittag in Bad Marienberg. Eigentlich sollte der Tag mit einer Wanderung um den Siegbogen stattfinden, doch die Kinder fanden „Seit Corona laufen wir fast jeden Tag um die Sieg, wir möchten woanders hin“.

Schulkinder Abschlussfeier 2021: Auf der Suche nach der Kaffemühle der Großmutter von Kasperl und Seppel. Auf dem Räuberweg erlebten die Kinder eine spannende Rundwanderung über Stock und Stein. Viele Mitmachstationen für kleine oder große Räuber führen uns durch das Osenbachtal und über den Steckensteiner Kopf. An den Mitmachstationen entlang des Weges musste die Kita-Räuberbande herausfinden, ob sie das Zeug zum echten Räuber hatten: Kennst du die „Gaunerzinken“ – die Geheimsprache der Räuber? Weißt du wie du dir schnell ein Versteck bauen kannst? Probiere aus, ob du so weit spucken kannst wie der Räuberhauptmann Fetzer. Lerne, wie du den Fährtenhunden der Polizei entkommst und deine Räuberkollegen vor Verfolgern warnst. Natürlich haben alle die Aufgaben bestanden und bekamen das Räuberdiplom am Ende des Rundwegs. Der Räuberschatz, leider ohne Großmutters Kaffeemühle, aber voller Goldtaler war die "Belohnung“. In der Kita überraschten die Schulkids, nach einem 'Räuberschmaus', ihre Eltern mit einer kleinen Abschiedsfeier. Viele Tränen flossen, erst recht als die Kinder ihr 'Abschiedsgeschenk' überreichten!