Archivierter Artikel vom 18.12.2019, 11:35 Uhr
Kirchen

MSF Kirchen lud zur Weihnachts- und Jahresabschlussfeier ein

Motorsportfreunde (MSF) Kirchen im ADAC konnten drei Erstplatzierte in den drei vereinsinternen Meisterschaften auszeichnen.

Auf ein ereignisreiches Vereinsjahr konnte der Vorsitzende Lothar Knoll in seiner Begrüßung im Haus Hellertal in Alsdorf zurückblicken, in dem der Verein sein 40-jähriges Vereinsjubiläum feiern konnte und der bereits 30. ADAC-Jugend-Kartslalom ausgetragen wurde. Auch bei der Deutschland-Rallye waren wieder viele Clubmitglieder als Strecken-Marshals im Einsatz und beim ADAC-Motorsport-DIGITAL Cup mit einer Mannschaft am virtuellen Motorsport beteiligt.

Chris Noah Mockenhaupt (Kirchen) und Tim Richter (Derschen) haben den Sprung in den Automobil-Slalomsport gewagt und sind bei einigen Läufen zum ADAC-Walkenbach Cup an den Start gegangen. Als erfolgreichste Kartfahrer in der clubinternen Kart-Slalom-Meisterschaft wurden ausgezeichnet:

  • 1. Platz Vin Zilgens (Mudersbach) 94,46 Punkte
  • 2. Platz Marlon Haas (Kirchen) 77,64 Punkte
  • 3. Platz Chris Noah Mockenhaupt (Kirchen) 77,53 Punkte
  • 4. Platz, Paul Peter (Betzdorf) 52,22 Punkte und Tim Richter (Derschen) 50,93 Punkte

In der Clubsport-Meisterschaft siegte Felix Scharr (Kirchen) mit 40,80 Punkten vor Sascha Zilgens (Mudersbach) mit 39,50 Punkten, Kevin Scholl (Gilsbach) mit 36,30 Punkten, Enrico Dönges (Nauroth) mit 24,50 Punkten und Tim Richter (Derschen) mit 22,40 Punkten.

Als Clubmeister wurden für ihre vielseitigen Tätigkeiten im Verein Bernd Klatt (Offhausen, 86,00 Punkte), Roland Alhäuser (Offhausen, 73,00 Punkte) und Bernd Schmidt (Herkersdorf, 67,00 Punkte) ausgezeichnet. Außer den Pokalen für die Erstplatzierten erhielten alle in Wertung liegende Teilnehmer eine entsprechende Erfolgsprämie. Für eine zehnjährige Vereinsmitgliedschaft wurde Katja Scholl (Gilsbach) geehrt.

Nach den vielen Ehrungen die vom Vorsitzenden Lothar Knoll, dem stellvertretenden Vorsitzenden Rüdiger Brauer und dem Sportleiter Ralf Schmidt vorgenommen wurden, stand die Verlosung der aus mehreren Hauptpreisen bestehenden riesigen Tombola auf dem Programm, die von Brauer und Tobias Klatt mit großem Applaus durchgeführt wurde. Im Jahr 2020 wird der Verein sein Programm erweitern und am 20. September die Erste ADAC Siegtal Historik eine Oldtimer-Rallye durchführen.