Archivierter Artikel vom 06.08.2021, 13:06 Uhr
Elkenroth

Elkenrother Vorschulkinder nehmen Abschied

Zum Abschluss der Kindergartenzeit haben die Vorschulkinder einen ganz besonderen Ausflug zum Alpakahof Pegasus in Lautzenbrücken unternommen.

Nach einer herzlichen Begrüßung von Martina und Alexander Gies-Dick erwartete die Kinder ein tolles Freizeitprogramm. Nach einer Führung über den Alpakahof erhielten die Kinder eine Einführung in die Alpakageschichte und es begann ein sanftes Kennenlernen mit den Alpakas und Lamas. Anschließend ging es mit diesen auf Wanderung. Die Kinder durften die Alpakas und Lamas eigenständig führen und lernten so die faszinierenden Tiere näher kennen. Nach einem tierisch entspannten Ausflug auf dem Alpakahof, ging es mit dem Gruben Express bei cooler Musik und leckeren Naschereien mit viel Spaß zurück zur Kindertagesstätte. Dort angekommen, konnten sich zunächst alle bei einem Mittagessen stärken. Im Anschluss kamen die Familien der Kinder in die Kita und überreichten ein tolles Abschiedsgeschenk. Gemeinsam ließen alle den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen auf dem Außengelände ausklingen.

Im letzten Kita-Jahr hatten die Kinder noch weitere tolle Ausflüge und Aktionen und wurden durch die Vorschule, Entspannungsstunden und Zoom Meetings in der Kita auf die Schule vorbereitet und gezielt gefördert. Auf dem bunten Programmplan standen Ausflüge wie zum Elkenrother Weiher, ins Elbbachtal, zur Dickendorfer Mühle, auf den Bio-Gemüsehof in Dickendorf, in den Wildpark Bad Marienberg und zur Ponyschule in Langenbach an. Weiter wurden alle Familien zu einer Hildburg-Sportolympiade eingeladen, die Kinder konnten an einer Schnitzeljagd durch den Elkenrother Wald teilnehmen, sie bekamen Besuch von der Walderlebnisschule und von der Polizeipuppenbühne, konnten ein Schulweg- und Bustraining absolvieren, sowie ein Einschulungsspiel in der Kindertagesstätte. Auch Musik- und Theaterprojekte bereiteten den Kindern große Freude, sowie das Vorschulturnen und die vielen schönen Wald-Exkursionen, die unter der Leitung von Gitta Weller (ehrenamtliche Erzieherin für Naturprojekte) stattfanden. Bei einer kleinen Abschiedsfeier in den Gruppen wurden die Vorschulkinder herzlich von ihren Freunden und Erzieherinnen verabschiedet.

Das Team der Hildburg-Kindertagesstätte wünscht allen Schulanfängern einen guten Start in der Schule und bedankt sich bei den Eltern für die gute Zusammenarbeit und wünscht weiterhin alles Liebe und Gute.