Archivierter Artikel vom 24.01.2022, 12:44 Uhr
Mudersbach

DJK Jahnschar unterwegs bei Winterwetter

Zum Jahresauftakt schnürte die Abteilung Wandern und Kultur der DJK Jahnschar Mudersbach die Wanderstiefel um über die Höhenzüge des Windhahns und des Wasserberges nach Grünebach zu wandern.

Foto: DJK Jahnschar Mudersbach

Los ging es, bei typischen Siegerländer Winterwetter, vom Mudersbacher Kirmesplatz um über den Brachbacher Panoramaweg den Windhahn zu erreichen. Pünktlich zur Mittagsrast erreichte die Gruppe das Naturdenkmal und den als nationalen Geotop ausgezeichneten Druidenstein. „Usselig“ wie das Wetter an diesem Tag nun einmal war, wurde der Imbiss kurzgefasst. Weiter ging die Wanderung entlang des Hohlgrünebachs zur Ortsmitte Grünebach. Den Wanderern fuhr der Zug gerade vor der Nase weg, also weiter zur DB-Haltestelle Alsdorf. Über einen Zwischenstopp in Kirchen, zur traditionellen Abschlusseinkehr, erreichten alle wieder den Startpunkt in Mudersbach.