Archivierter Artikel vom 09.05.2019, 12:33 Uhr
Flammersfeld

225 Jahre Bürgermeistererfahrung wurde nach Berlin gebracht

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel waren ehemalige und amtierende Ortsbürgermeister aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld zusammen mit Altbürgermeister Josef Zolk auf einer politischen Informationsfahrt in Berlin.

Erwin Rüddel MdB und die Flammersfelder Kommunalpolitiker an
der Kuppel des Reichstags in Berlin.
Erwin Rüddel MdB und die Flammersfelder Kommunalpolitiker an der Kuppel des Reichstags in Berlin.
Foto: privat

Neben einem Besuch im Deutschen Bundestag, im Bundesrat und in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz standen die Besichtigung der Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors auf dem Programm.

Die Gesamtzahl der Bürgermeisterjahre, in denen die Flammersfelder Ortsbürgermeister Verantwortung in ihrer Kommune wahrnehmen oder wahrnahmen, betrug exakt 225 Jahre, sie brachten und bringen also viel politische Erfahrung in die kommunalpolitische Struktur ein und nach Berlin mit. Die Akzeptanz dieser politischen Bildungsfahrt war so groß, dass beabsichtigt ist, wieder eine gemeinsame Bildungsfahrt dann nach Straßburg zum Europäischen Parlament zu machen.