Archivierter Artikel vom 14.02.2020, 08:23 Uhr
Stromberg

Stromberger Tennisclub: Neuer Vorstand startet durch

Unter der Ägide von Olaf Dommershausen fliegt bei den Bergischen auch in 2020 der gelbe Filzball.

Das Foto zeigt von links Jockel Weiler, Dominik Pretz, Robert Berg, Lars Dommershausen, Nicole Dommershausen, Olaf Dommershausen und Christina Zang.
Das Foto zeigt von links Jockel Weiler, Dominik Pretz, Robert Berg, Lars Dommershausen, Nicole Dommershausen, Olaf Dommershausen und Christina Zang.
Foto: privat

Die wechselnden Temperaturen, insbesondere mit vermehrt kalten, regnerischen bis hin zu verschneiten Tagen zeugen nicht unbedingt davon. Auch die vornehmliche Heimat sieht unbespielbar und verwaist aus – der Winterschlaf hat beim Stromberger Tennisclub Einzug gehalten. Doch das trifft tatsächlich nur für den aktiven Spielbetrieb auf dem Tennisplatz zu. Denn Ende Dezember wurde beim TC Stromberg ein neuer Vorstand gewählt und der ist bereits voll in Fahrt.

Die Verantwortlichen um Olaf Dommershausen (Erster Vorsitzender), Arnes Kadiric (Zweiter Vorsitzender), Jockel Weiler (Schatzmeister) und Dominik Pretz (Geschäftsführer) planen bereits emsig für die wärmeren Tage. Vor allem Sportwart Robert Berg wie auch die Beisitzer Lars Dommershausen, Christina Zang und Nicole Dommershausen können die Platzeröffnung Ende April/ Anfang Mai kaum noch abwarten. Doch auch nebenher ist reger Betrieb im und um das Tennishaus – sei es die Instandhaltung, die Aufwertung des Geländes oder etwa eine vereinsinterne Feierlichkeit. Viel Arbeit liegt vor dem TC Stromberg, aber auch mindestens genauso viel Spaß und Freude am Sport und an der Geselligkeit. In diesem Sinne: Gut Schlag.