Archivierter Artikel vom 29.09.2020, 09:15 Uhr
Koblenz/Binningen

RSC Untermosel beim Vulkanbike Halbmarathon vertreten

Die beiden Triathleten, Dirk Marinus und Oliver Beck vom RSC Untermosel, starteten in Daun beim Vulkanbike Halbmarathon.

Foto: RSC Untermosel

Dies war in diesem Jahr eine der wenigen Veranstaltungen, die aufgrund der COVID-19 Pandemie stattfinden durfte. Ungefähr 400 Gleichgesinnten gingen ab 10 Uhr auf die schöne, aber radtechnisch sehr anspruchsvolle Vulkaneifel rund um Daun. Um die Athleten zu schützen, wurde der Start in mehreren Gruppen unterteilt. Knapp 65 Kilometer mit 1300 Höhenmetern galt es zu bewältigen.

Da die beiden Vereinskameraden die Strecke gemeinsam meistern wollten, beide aber in verschiedenen Startgruppen waren, ließ sich Beck von Marinus einholen, um gemeinsam ins Ziel zu fahren. Bedingt durch die Einteilung der Startgruppen in diesem Jahr, ergaben sich kaum gemeinsame Gruppen auf der Strecke, so dass die beiden Sportler aus Binningen und Kaisersesch nur zu zweit Tempo machen konnten. Zum Glück ohne Sturz und Panne ging es Rund um Daun auf Waldwegen, Singletrails und fordernden Anstiegen wie der Mäuseberg am Gemündener Maar, über den Maarsattel bei Schalkenmehren zurück nach Daun. Nach zwei Stunden und 54 Minuten beziehungsweise drei Stunden und vier Minuten erreichten beide bei sonnigem Wetter das Ziel auf dem Markplatz.