Archivierter Artikel vom 10.08.2020, 09:21 Uhr
Kettig

Ortsgemeinde beteiligt sich an Renovierungsarbeiten der Schützenhalle

Kürzlich hat die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kettig einen Antrag zur Bezuschussung der Investitionskosten bezüglich der Renovierungsarbeiten der Toilettenanlagen in der Schützenhalle gestellt.

Das Foto zeigt (von links) Bernd König (Erster Kassierer), Rainer Doll (Brudermeister), Ortsbürgermeister Peter Moskopp und Mike Otto (Zweiter Brudermeister).
Das Foto zeigt (von links) Bernd König (Erster Kassierer), Rainer Doll (Brudermeister), Ortsbürgermeister Peter Moskopp und Mike Otto (Zweiter Brudermeister).
Foto: Ortsgemeinde Kettig

Ebenso sollen die Trennwände in Eigenleistung erneuert werden. Gerne unterstützt die Ortsgemeinde Kettig dieses Projekt und beteiligt sich mit einem Zuschuss in Höhe von 500 Euro an den Investitionskosten. Zur obligatorischen Scheckübergabe traf sich Ortsbürgermeister Peter Moskopp mit den Vertretern der Schützenbruderschaft in der Schützenhalle und konnte sich dort vor Ort von den bereits vorangeschrittenen Renovierungsarbeiten überzeugen.