Archivierter Artikel vom 25.04.2018, 11:41 Uhr
Pfaffendorf

Neuer Vorstand des TV Vater Jahn 1895 Koblenz-Pfaffendorf: Weg frei für konsolidiertes Sportangebot

In einer gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Sporthalle Ravensteynstraße des TV Vater Jahn Pfaffendorf konnte der Erste Vorsitzende Walter Burger zahlreiche Mitglieder begrüßen.

Foto: TV Vater-Jahn Koblenz-Pfaffendorf e. V.

Als Gäste waren Notar A.Lanters und vom BSV Pfaffendorf T. Leffler (Erster Vorsitzender) und N. Mathieu (Kassenwart) anwesend.

Foto: TV Vater-Jahn Koblenz-Pfaffendorf e. V.

Neben den anstehenden Wahlen waren die Satzungsänderung und die Verschmelzung mit dem BSV Pfaffendorf die wichtigsten Themen an diesem Abend. Die Mitgliederversammlung beschloss mehrheitlich, der Satzungsänderung zuzustimmen.

Notar A. Lanters referiert über den Verschmelzungsvorgang mit dem BSV Pfaffendorf, und der Erste Vorsitzende T. Leffler stand den Mitgliedern für Rückfragen zur Verfügung. Aufgrund eines breiten und fachlich qualifizierten Angebots an sportlicher und gesellschaftlicher Betätigung könnte durch den Zusammenschluss den Bürgern auf der rechten Rheinseite von Koblenz ein vielfältiges und sportliches Angebot zur Verfügung stehen.

Nach ausgiebiger Diskussion beschloss die Mitgliederversammlung mit nur einer Gegenstimme, dem Vorstand das Mandat zu Vertragsverhandlungen für die Verschmelzung durch Aufnahme zu erteilen.

Es folgte der Rechenschaftsbericht des Vorstandes. Mit fast 400 Mitgliedern steht der Verein auf soliden Füßen und ist auch sportlich für die Zukunft gut aufgestellt. Walter Burger dankte der langjährigen Zweite Vorsitzenden und Übungsleiterin Inka Seeholzer für ihre außerordentliche Vereinsarbeit. Aus persönlichen Gründen kandidiert sie nicht mehr bei der anstehenden Wahl.

Im Anschluss konnten mehrere Mitglieder für die Treue zum Verein geehrt werden. Matthias Schmidt wurde für die 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für besondere Verdienste im Verein wurde Hannelore Wölk geehrt. Ihr wurde die Ehrenmitgliedschaft des TV Pfaffendorf verliehen.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde Walter Burger als Erster Vorsitzender wiedergewählt. Für das Amt des Zweiten Vorsitzenden, und als Technischer Leiter wurde Thilo Buch gewählt. Siggi Ofenstein als Geschäftsführer und Renate Reuter als Kassenwartin komplettieren den geschäftsführenden Vorstand. In den erweiterten Vorstand wurde Andrea Klein als Jugendwartin bestätigt.

Auch in Zukunft will der Verein tolle und attraktive Veranstaltungen anbieten. So findet am Sonntag, 2. September, wieder die traditionelle Bustour statt. Der Weg führt nach Büdingen unter dem Motto „Rückblick in die 50er-Jahre“. Außerdem beginnt der neue Vorstand in diesem Jahr mit den Vorbereitungen zur 125-Jahr-Feier in 2020.

Viele weitere Informationen können im Schaukasten vor der Sporthalle oder im Internet auf der Seite www.tvpfaffendorf.de eingesehen werden.