Koblenz

Musik genießen und dabei Gutes tun

Beim Mittsommerkonzert der Singschule Koblenz und des Zonta Clubs Koblenz-Rhein-Mosel in der Basilika St. Kastor konnte der Erlös von 2.000 Euro an die Singschule Koblenz und an das Solwodi Schutzhaus Koblenz übergeben werden.

Foto: Zonta Club Koblenz-Rhein-Mosel

Beim traditionellen Mittsommerkonzert der Singschule Koblenz und des Zonta Clubs Koblenz-Rhein-Mosel in der Basilika St. Kastor genossen über 200 begeisterte Zuhörer Vokalmusik auf höchstem Niveau. Fast 80 Kinder des Knabenchors, der Mädchenkantorei und des Jugendkammerchors um den Chorleiter Manfred Faig entführten das Publikum in die Welt des Gospels und der Filmmusik. Beim gemeinsamen Schlusslied als großes Finale sprang die Singfreude der Chöre gar auf das Publikum über.

Gleichzeitig freute sich Ulli Piel, Präsidentin des Zonta Clubs Koblenz-Rhein-Mosel, den Reinerlös des Konzerts von 2.000 Euro an die Singschule Koblenz für die Einstellung einer FSJlerin Kultur und an das Solwodi Schutzhaus Koblenz von Sr. Lea Ackermann für das Projekt „Yes I can“ übergeben zu dürfen.