Archivierter Artikel vom 24.05.2018, 13:54 Uhr
Kreis Mayen-Koblenz

Junge Musiker aus ganz Europa trafen sich in den Niederlanden

Auch das Ensemble Allegranza der Kreismusikschule Mayen-Koblenz war beim 13. Europäischen Musikfest der Jugend dabei und genoss die einzigartige Atmosphäre.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: Kreismusikschule Mayen-Koblenz

Das Violinensemble Allegranza der Kreismusikschule Mayen-Koblenz nahm vom 9. bis 11. Mai am 13. Europäischen Musikfest der Jugend in den Niederlanden teil. Gastgeber des Festivals war die Stadt Sneek in der Provinz Friesland. Unter dem Motto „At the Watergate“ kamen dort rund 6.000 junge Musiker aus ganz Europa zusammen. Kinder und Jugendliche zeigten ihr Können bei rund 1.000 Einzelkonzerten in und um Sneek. Das Programm reichte dabei von Klassik bis Rock und Pop. Auch Ausschnitte aus Musicals wurden von jungen Künstlern bereits auf sehr hohem Niveau dargeboten.

Die jungen Violinisten gaben insgesamt vier Konzerte. Dabei erfreuten sie ihr Publikum mit ihrem Spiel ebenso wie mit choreographischen Einlagen. Die Gruppe bestand aus Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 19 Jahren.

Das Ensemble steht unter der Leitung von David Rodriguez Toledo. Dieser stammt aus Spanien und lehrt seit einigen Jahren an der Musikschule des Kreises Mayen-Koblenz Violine.

Lohn aller Mühen war reichlich Applaus des internationalen Publikums und ein Erlebnis, das jungen Menschen aus ganz Europa ihr ganzes Leben lang in Erinnerung bleiben wird. Denn neben der Musik bot das Festival nicht zuletzt die Möglichkeit, junge Leute aus anderen Ländern und Kulturen kennen zu lernen. Kurz gesagt, es war ein eindrucksvoller Moment der europäischen Völkerverständigung. Einmal mehr zeigte sich, dass Musik eine Sprache ist, die jeder versteht, weil sie von Herzen kommt. Am Ende des Festivals stand ein großes Konzert. Eindrucksvolle Darbietungen von Sängern, Tänzern und Solisten wurden von einem deutsch-niederländischen Philharmonie-Orchester auf allerhöchstem musikalischen Niveau begleitet.

Infos gibt es beider Geschäftsstelle der Kreismusikschule unter Telefon 02632/957 400, per E-Mail an info@kms-myk.de, im Internet unter www.kms-myk.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/KMSMayenKoblenz/. Die Sprech- und Besuchszeiten sind montags bis freitags, von 8.30 bis 12 Uhr.