Archivierter Artikel vom 04.04.2019, 12:42 Uhr
Koblenz

Gemeinsame Spenden-Aktion der Rotary Clubs für das Spielwerk Bleidenberg

Gutes tun und gleichzeitig die rotarische Freundschaft auch clubübergreifend pflegen, das war das Motto des zweiten Rotary Charity-Dinners im Hotel Mercure.

Foto: Rotary Club Koblenz-Mittelrhein

Jetzt war es endlich soweit. Das zweite Charity-Dinner der vier Rotary Clubs und Inner Wheel in Koblenz fand im neu renovierten Hotel Mercure statt. Das Besondere hieran. Wie auch beim ersten Dinner wurde das Essen vorab von einer kleinen Gruppe von rotarischen Freunden gekocht und dann gemeinsam von fast 80 Gästen aus den Rotary Clubs genossen. So konnte die Pflege der clubübergreifenden rotarischen Freundschaft verbunden werden mit einem guten Zweck. Seit der Bundesgartenschau setzen sich die vier Rotary Clubs in Koblenz für das Spielwerk Bleidenberg auf der Festung Ehrenbreitstein ein, wo als außerschulischer Lernort eine Vielzahl von Aktivitäten für Kinder und Jugendliche angeboten werden.

Aufgrund der großzügigen Unterstützung des Hotel Mercure, des Einsatzes der rotarischen „Köche“ und des Zuspruchs zur Veranstaltung durch die Rotarier mit ihren Partnern, konnte sich Ass. Gouverneur Werner Hinrichs an diesem Abend über eine Spende von 3500 Euro für das Spielwerk Bleidenberg freuen. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr ist geplant, welchem Projekt in Koblenz der Erlös dann zugutekommt, entscheiden die jeweiligen Präsidenten der Rotary Clubs gemeinsam.