Koblenz

Frühlingserwachen – Eifelverein auf dem Forellenweg

Die Sonne lacht, die Vögel zwitschern, die Natur zeigt sich von ihrer besten Seite – was gibt es Schöneres als die Wanderstiefel zu schnüren und mit netten und geselligen Menschen die erwachende Natur zu genießen?

Lesezeit: 1 Minute
Das Foto zeigt den Eifelverein auf dem Forellenweg.
Das Foto zeigt den Eifelverein auf dem Forellenweg.
Foto: Kuni Plönes

So geschehen am vergangenen Sonntag, als sich 27 wanderfreudige Naturliebhaber in Burgen auf den Forellenweg machten. Den Berg hinauf, beim 7-Dörfer-Blick Rätselraten, wer sich wohl am besten in der Gegend auskennt? Na – leider mussten die Teilnehmer die aufgestellte Tafel zu Hilfe nehmen – da war schon viel Unwissen dabei. Rast in der Mittagssonne zum Auftanken unseres Vitamin D-Spiegels. Dann am Baybach entlang, wunderschön – der hatte noch viel Wasser zu bieten. Auch hier langsam Frühling, vereinzelt Buschwindröschen, Lerchensporn, Gelbsterne – natürlich noch jede Menge Reste von langsam vergehenden Schneeglöckchen. In Burgen wurde ausgiebig Kaffee getrunken und Kuchen gegessen in der Sonne im Außenbereich des Café Belda. Da konnte jeder auf seine Kosten und verlorenen Kalorien kommen. Ein gelungener entspannter Wandertag.