Vallendar

Erntedank-Gottesdienst im Seniorenheim St. Josef

Mit einem feierlichen Gottesdienst haben die Bewohner vom Seniorenheim St. Josef kürzlich das Erntedankfest gefeiert.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: Seniorenheim St. Josef

„Um 15.15 Uhr hat der Gottesdienst in der Kapelle der Senioreneinrichtung begonnen. In Körben standen die Früchte und Erntegaben von Feld und Garten vor dem Altar. Neben Obst, Gemüse und einem schönen, großen Strauß mit Sonnenblumen, wurde auch in zwei Körben an das tägliche Brot erinnert. Viele Bewohner haben an dem Gottesdienst in der Kapelle teilgenommen.

Bei dem Wortgottesdienst mit Kommunionfeier wurde Gott dank gesagt für die reiche Ernte in diesem Jahr und dafür das wir jeden Tag genug zu essen haben. In seiner Ansprache, erinnerte der Seelsorgliche Begleiter der Seniorenhilfeeinrichtung Herbert Berend, auch an die Menschen, die jeden Tag, hart dafür arbeiten, dass wir mit Essen und Nahrungsmittel versorgt werden. Diesen Menschen gilt unser besondere Dank und unser Gebet, so Berend. Gerade in der Nahrungsmittelindustrie müssen Menschen oftmals unter harten Bedingungen und für einen geringen Lohn arbeiten.

Woche für Woche haben ehrenamtliche Helferinnen die Bewohner in die Kapelle zum Gottesdienst gebracht und wieder zurück zum Wohnbereich. Leider können sie ihren Dienst durch die Corona Pandemie zurzeit nicht wahrnehmen, doch Ihnen sei an der Stelle nochmals ganz herzlich für ihren treuen Dienst gedankt. Zurzeit begleiten die Mitarbeiter vom Sozialen Dienst die Bewohner zum Gottesdienst. Musikalisch werden alle Gottesdienst im Seniorenheim St. Josef von Joachim Kahn an der Orgel begleitet. Auch ihm an der Stelle einen herzlichen Dank für seinen zuverlässigen Dienst.

Nach dem festlichen Gottesdienst hat Herbert Berend die Erntegaben an die Gottesdienstbesucher verteilt. Die Freude über die frischen Rosinenbrötchen und die Weintrauben war sehr groß.“

Bericht von: Seniorenheim St. Josef