Archivierter Artikel vom 27.12.2019, 12:19 Uhr
Spay

Erlös von Benefizweinprobe floss in Caritas-Stiftung

Weingenuss und guter Zweck: Eine Benefizweinprobe mit Kalle Grundmann fand im Weingut Matthias Müller in Spay statt.

Lesezeit: 1 Minuten
Freuten sich über eine gelungene Benefizweinprobe (von links): Marianne Müller, Kalle Grundmann, Caritas-Direktorin Martina Best-Liesenfeld.
Freuten sich über eine gelungene Benefizweinprobe (von links): Marianne Müller, Kalle Grundmann, Caritas-Direktorin Martina Best-Liesenfeld.
Foto: privat

Erlesene Weine in einer besonderen Atmosphäre erleben und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen konnten die Besucher der Benefizweinprobe. Nach der tollen Resonanz in den vergangenen Jahren fand im vielfach preisgekrönten Weingut Matthias Müller in Spay bereits zum achten Mal eine Benefizveranstaltung zugunsten der Caritas-Stiftung Koblenz statt.

Das Foto zeigt Kalle Grundmann, der die Gäste mit seinen ebenso informativen wie humorvollen Ausführungen begeisterte.
Das Foto zeigt Kalle Grundmann, der die Gäste mit seinen ebenso informativen wie humorvollen Ausführungen begeisterte.
Foto: privat

Wenn im September der Lebkuchen in die Läden kommt, im Oktober der Christstollen und im November der Weihnachtsmarkt öffnet, dann ist das ein beliebter Seufzer: „Ist denn schon Weihnachten?“ (Fast) jeder protestiert, aber Lebkuchen und Christstollen werden gekauft und die Weihnachtsmärkte werden im Advent über mehrere Wochen gut besucht. Der weit über die Region hinaus bekannte Wein- und Kulturbotschafter Kalle Grundmann stellte sich erneut ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache und beleuchtete mit Tiefe und Humor, wie der Mensch, insbesondere der Rheinländer, mit diesem Widerspruch umgeht. Er stellte biblische Figuren vor, die für die Botschaft von Advent und Weihnachten stehen. Denn die ist nicht an die Frage gebunden, wann man den ersten Spekulatius isst. Die Gastgeber Matthias, Marianne und Johannes Müller stellten mit ihren Ausführungen Verbindungen zu den kredenzten Weinen her.

Der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 640 Euro floss in voller Höhe in die Caritas-Stiftung Koblenz. „Zusammenhalten, wo wir leben: Unsere Stiftungsmittel werden nur für lokale Zwecke verwendet und helfen gezielt Menschen und Projekten, die dringend Unterstützung benötigen“, sagte Caritas-Direktorin Martina Best-Liesenfeld. „Wir freuen uns über das ehrenamtliche Engagement von Kalle Grundmann und bedanken uns herzlich beim Weingut Matthias Müller, dass wir mit unserer Benefizveranstaltung wieder zu Gast sein durften.“