Archivierter Artikel vom 28.01.2019, 11:07 Uhr
Niederfell

Die Gospelmusik brachte Menschen mit und ohne Handicap zusammen

Toller Workshop mit den Bewohnern des Herz-Jesu-Hauses Kühr und den Mitgliedern des Projektchors des Dekanats Untermosel. Die Veranstaltung begeisterte alle Teilnehmer und soll wiederholt werden.

Foto: Herz-Jesu-Haus Kühr

Am Wochenende, 19. und 20. Januar, trafen sich im Herz-Jesu-Haus Kühr in Niederfell 120 motivierte Sänger. Unter der Leitung von Hans-Jörg Fiehl, der nun bereits zum 13. Mal an die Untermosel kam, sprang der Funke der Begeisterung für die Gospelmusik schnell über.

Foto: Herz-Jesu-Haus Kühr

Organisiert wurde die Veranstaltung von Mitgliedern des Projektchors des Dekanats Untermosel nun bereits zum zweiten Mal in Niederfell. In dem von Pfarrer Peter Adamski wunderschön gestalteten Gottesdienst, wurden die Besucher von der besonderen Stimmung und der Begeisterung der Sänger angesteckt. Die Gospelmusik brachte die unterschiedlichsten Menschen mit und ohne Handicap zusammen.

Foto: Herz-Jesu-Haus Kühr

Dieser Gottesdienst wird vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Am Ende des Workshops waren sich alle Beteiligten einig, dass auch im nächsten Jahr ein solches Ereignis stattfinden muss. Das Orga-Team freut sich sehr, dass Hans-Jörg Fiehl bereits seine Zusage für 2020 gegeben hat. Die Veranstaltung wird erneut in den tollen Räumlichkeiten des Herz-Jesu-Hauses Kühr in Niederfell durchgeführt. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.