Archivierter Artikel vom 28.06.2019, 13:44 Uhr
Bassenheim

Christoph Braunwarth neuer Schützenkönig in Bassenheim

Am Pfingstwochenende feierten die Bassenheimer Schützen wieder traditionell ihr Königsschießen.

Foto: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Bassenheim

Eingeleitet wurde das Fest mit einem Gottesdienst. Anschließend marschierten die Schützen gemeinsam mit ihrem Präses Dechant Michael Rams zur Abholung des amtierenden Königspaares Marco Stahl und Angelina Kohlrausch. Unter den musikalischen Klängen der Musikkapelle Kobern ging der Festzug dann zum Schützenplatz zum gemeinsamen Mittagessen.

Ab 15 Uhr startete dann das Königsschießen auf den Königsadler. Nachdem zunächst im Rahmen des Preisschießens diverse Nebenteile des Adlers abgeschossen wurden, begann dann etwa gegen 16 Uhr das Schießen auf den den Rumpf und damit um die Königswürde. In Bassenheim kann man hier erfreulicherweise noch auf sehr viele Schützen bauen, die hier versuchen den Titel zu erringen. Die ordentliche Zahl von elf Schützen haben wieder während der „heißen Phase“ versucht den Holzvogel von der Stange zu holen, was natürlich die Sache für die Schützen und die Zuschauer deutlich spannender gestaltet.

Nach dem etwa 45sten Schuss war es dann soweit, Christoph Braunwarth holte den Vogel mit einem gezielten Schuss von der Stange und konnte sich damit zum ersten Mal den Titel des Bassenheimer Schützenkönigs sichern.

Erfolgreich auf die Nebenteile des Königsadlers waren: Hubert Zimmer, Albert Barth, Peter Stahl, Peter Josef Baulig, Marco Stahl, Piet Ketzner, Arnd Baulig, Thomas Stahl, Hermann Braunwarth, Walter Roos und Anke Stahl.

In diesem Jahr konnte auch endlich erstmals wieder ein Schülerprinz ausgeschossen werden, erfolgreich war hier Felix Küper. Auf die Seitenteile waren erfolgreich: Finja Stahl, Henning Schulz, Lars Brixius und Felix Küper. Beim Schießen auf die Ehrenscheibe, jetzt im 29ten Jahr, beteiligten sich wieder 25 Teilnehmer, allesamt nicht aktiv in einem Schützenverein.

Siegerin wurde mit der besten Zehn (10,4) nach Teilerauswertung Birgit Hirsch ganz knapp vor der Zweitplatzierten Silvia Israel mit einer 10,0. Dritter wurde Arno Weiber vor Eva Lohse. Die vom Heimatverein gestiftete Ehrenscheibe wird anlässlich der Bassenheimer Kirmes offiziell überreicht.

Präses Dechant Michael Rams, Bassenheims neue Bürgermeisterin Natalja Kronenberg und Brudermeister Dirk Apitz nahmen dann gegen 18.30 Uhr die Siegerehrung und Königskrönung vor.