Archivierter Artikel vom 15.11.2021, 11:17 Uhr
Koblenz

Berührende Reise durch das Kaleidoskop des Trauerns mit Chris Paul

Der Koblenzer Hospizverein lud kürzlich anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums zu einem Vortragskonzert mit der bekannten Trauerexpertin Chris Paul in die Event-Location Luxor in Koblenz ein.

Foto: Koblenzer Hospizverein

Trauern ist ein dynamischer Prozess mit wiederkehrenden Themen. Nach einem Verlust geht jeder Mensch seinen individuellen Trauerweg in seinem ganz eigenen Tempo, aber alle Trauenden bewegen sich auf denselben Themenfeldern. Die bekannte Trauerexpertin Chris Paul hat diese Felder „Facetten des Trauerns“ genannt, die wie in einem Kaleidoskop ständig neue Muster bilden. Emotionen sind ein wichtiger Teil aller Trauerwege. Chris Paul wählte zur Präsentation des Trauerkaleidoskops ein besonderes Vortragskonzert im Luxor Koblenz. Sie ist eine der bekanntesten Trauerexpertinnen in Deutschland, zudem ist sie Trainerin und Fachautorin und hat verschiedene Gesangstrainings durchlaufen. Seit fast 40 Jahren schreibt sie auch eigene Stücke.

Zwischen die Erläuterungen und Erzählungen aus ihrem vielseitigen Beratungsalltag wurden deutsche und englische Lieder live und meistens A cappella von ihr gesungen. Sie berührte die über 60 Besucher mit ihrer kraftvollen warmen Stimme und lies so die Facetten des Trauerns verstehen und erleben: in „Let it be“ von den Beatles sang sie davon, wie Erinnerungen und Phantasie uns Kraft auf dem Trauerweg geben können. Kelly Clarksons „Because of you“ beschrieb Wut und Anklage, aber auch Sehnsucht. In „Together again“ von Janet Jackson ging es um die Erfahrung, dass die Verstorbenen über uns wachen.

Clemens Rouget, Vorstandsvorsitzender des Koblenzer Hospizvereins und Ina Rohlandt, Geschäftsführerin des Koblenzer Hospizvereins, waren sich nach der anderthalbstündigen Veranstattung einig: „Ein wirklich ganz besonderer Abschluss unserer Veranstaltungsreihe zum 30-jährigen Jubiläum unseres Vereins. Und für die Öffentlichkeit noch einmal ein Hinweis darauf, wie vielseitig Hospizarbeit sein kann.“ Trauerbegleitung ist neben der Sterbebegleitung ein wesentlicher Bereich der Leistungen des Koblenzer Hospizvereins.