Archivierter Artikel vom 07.03.2018, 13:11 Uhr
Winningen

An der Astrid-Lindgren-Grundschule ging es sportlich zu

Gelungene olympische Winterspiele und Sieg der Mädchenfußballmannschaft in Kruft.

Foto: Grundschule Winningen

Zweimal Grund zum Freuen hatten die Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule Winningen. Zum einen gewann die Mädchenmannschaft, bestehend aus Schülerinnen der 3. und 4.Klassen, den Wettbewerb „Hallenfußball Mädchen“ am 7. Februar in Kruft. Auch die Trainerin Frau Zerwas freute sich mit den strahlenden Siegerinnen: “Die Mannschaft spielte sehr gut, obwohl wir wenig Zeit zum Trainieren hatten.“

Foto: Grundschule Winningen

Das andere schöne Erlebnis war, dass die gesamte Schulgemeinschaft passend zu den olympischen Winterspielen in ihre eigenen Winterspiele durchführen konnte. Da wurde mit Rollbrettern gerodelt, mit Teppichfliesen Ski gefahren und eine Langbank mit Matte war die Skiabfahrtspiste mit Weitsprung. Auch Biathlon fehlte nicht. Mit Feuereifer waren die Klassen dabei, und viel zu schnell verging die Zeit.

Fazit nach so einer aufregenden Stunde: Die Schüler arbeiteten wieder beglückt und zufrieden im Unterricht mit. Zu verdanken war diese Aktion Herrn Hunz, einem pensionierten Lehrer, der sich um die Organisation und Durchführung dieses Tages gekümmert hat. Die Schulgemeinschaft dankt ihm für die tolle Idee und sein Engagement.