Koblenz

300 Kreativ-Tüten für Kinder gestaltet

BUGA-Freunde Koblenz und Koblenzer Gartenkultur unterstützen Gemeinschaftsprojekt von Jugendkunstwerkstatt Koblenz und dem Caritasverband Koblenz.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: BUGA-Freunde Koblenz

300 Kreativ-Tüten für Kinder gestaltet

Gerne sind die BUGA-Freunde Koblenz und die Koblenzer Gartenkultur mit von der Partie, wenn es gilt, das ein gemeinsames Projekt der Jugendkunstwerkstatt Koblenz (JuKuWe) und dem Caritasverband Koblenz unter der Schirmherrschaft der Koblenzer Bürgermeisterin Frau Ulrike Mohrs zu unterstützen.

Die Idee mit den Koblenzer Kreativ-Tüten, Kindern phantasievolle Angebote an die Hand zu geben und Abwechslung in den Alltag der nun bald beginnenden Sommerferien zu bringen, überzeugte beide Partner. Gerade den Kindern fehlen in diesen Corona-Zeiten die sonst üblichen Möglichkeiten.

Ulli Piel, im Vorstand der BUGA-Freunde Koblenz zuständig für die Projektarbeit für Kinder und Jugendliche, Tanja Nikolay, verantwortliche Mitarbeiterin des Eigenbetriebs Grünflächen und Bestattungswesen und Anna Maria Schuster, Geschäftsführerin der BUGA-Freunde Koblenz, hatten viele gute Einfälle, für die kreative Beschäftigung von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren. Zwei der Ideen wurden in die Tat umgesetzt. 300 Tütchen mit Blumensamen für den Garten, den Balkonkasten oder den Blumentopf, wurden extra bei einem Samenhändler für diese Aktion abgefüllt. In Zusammenarbeit mit dem Zauberer und Ballonkünstler Tim Salabim wurden Luftballonblumen entwickelt. Jedes Kind erhält Material für zwei zauberhafte Blumen. Der Weg zur Gestaltung der Ballonkunstwerke hat Tim Salabim an „einem geheimen Ort“ im Internet hinterlegt. Der mitgelieferte QR-Code führt die kleinen Künstler natürlich schnell dorthin.

Tanja Nikolay und Anna Maria Schuster übergaben die Kartons mit den Materialien an Christian Kowal, Vorstandsmitglied der JuKuWe und das Team von fleißigen Helfern. „Wir freuen uns, wenn unser Beitrag in der Koblenzer Kreativ-Tüte gemeinsam mit den Spenden anderer Projektbeteiligter vor den Ferien an die Kinder verteilt werden. Wir wünschen den Kindern viel Spaß beim Werkeln. Über ein Foto mit den blumigen Ergebnissen an BUGA-Freunde.Koblenz@gmx.de würden wir uns sehr freuen. Wir präsentieren es auch gerne auf unserer Facebook-Seite.“ sagt Anna Maria Schuster