Gau-Algesheim

Landesweites Projekt: So werden Senioren fit für die digitale Welt

Ein kurzer Tipp mit dem Finger, schon ist das Smartphone im Drahtlosnetzwerk. „Jetzt sind Sie online“, sagt Marion Duchêne und blickt Hans Schäfer an. Der entgegnet: „Und das heißt?“ „Sie können jetzt surfen“, erklärt Duchêne. Für den Rentner aus Ockenheim ist das ein erster Schritt in die digitale Welt. Dafür ist er in die Sprechstunde der Digitalbotschafter im Gebäude der Verbandsgemeinde im Kreis Mainz-Bingen gekommen. „Ich bin noch ganz am Anfang“, sagt Schäfer. Das geht zahlreichen anderen älteren Menschen im Raum ähnlich, die sich hier zwischen Deutschlandfahne und Gemeindewappen an Whatsapp, Instagram, Laptop und Co. versuchen.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net