Archivierter Artikel vom 27.10.2019, 17:45 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

CDU-Bezirksparteitag schwört sich auf Baldauf und Geschlossenheit ein: Wie Bröhr von fern durch die CDU segelt

Als CDU-Bezirkschef Adi Weiland (66) sein Amt nach 14 Jahren an den mit 98,1 Prozent gewählten Matthias Lammert (51, Diez) geräuschlos übergibt, ist der Hunsrücker Landrat Marlon Bröhr (45) noch nicht wieder vom Törn vor Dalmatiens Küste in heimischen CDU-Gefilden eingelaufen. Seit der Segler aber per Foto – eine Hand lässig am Steuer, die andere an der eingerollten Fock – „frischen Wind“ angekündigt hat, rätseln nicht nur die etwa 170 Delegierten im Moselort Löf beim Bezirksparteitag: Wird Bröhrs Pressekonferenz am Dienstag in der Landes-CDU nur eine kurze Brise auslösen oder einen Sturm, der dem designierten Spitzenkandidaten Christian Baldauf (52) heftig ins Gesicht bläst?

Ursula Samary Lesezeit: 3 Minuten