40.000

WesterburgGegen Ministerium: Muss Schulleiter wegen seiner Kritik gehen?

Kosten seine kritischen Worte gegen das Mainzer Bildungsministerium den Schulleiter der Berufsbildenden Schulen Westerburg seine Weiterbeschäftigung? Dieser Vorwurf steht im Raum. Hintergrund ist, dass Schulleiter Joachim Dell zwar sein Ruhestandsalter erreicht hat, offenbar aber gern weiterarbeiten möchte. Dieser bereits zweiten Verlängerung soll die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) nach Informationen des Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz (CDU) auch zugestimmt haben – die Zustimmung sei dann aber durch das Bildungsministerium widerrufen worden.

Dell war mit dem Ministerium in Konflikt geraten, als er sich öffentlich dafür starkgemacht hatte, dass an der BBS Westerburg weiterhin die schülereigenen Laptops im Abitur verwendet werden dürfen. Wurde ...

Lesezeit für diesen Artikel (572 Wörter): 2 Minuten, 29 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
x
x
Top Angebote auf einen Klick
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Freitag

8°C - 16°C
Samstag

10°C - 17°C
Sonntag

11°C - 17°C
Montag

10°C - 20°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.