40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Poetry Slam: Nachwuchspoeten wetteiferten in Neuwied um die Affenmütze
  • NeuwiedPoetry Slam: Nachwuchspoeten wetteiferten in Neuwied um die Affenmütze

    Des Künstlers Lohn ist der Applaus. Und manchmal auch eine Affenmütze. Bei den Poetry-Slams in der Kulturkuppel Neuwied ist es nämlich guter Brauch, dass die Zuschauer eine Plastiktüte mit Geschenken für den Sieger füllen. Geld, Bonbons und Kondome finden sich in der Regel am häufigsten in der Tüte, die durch die Reihen gegeben wird. Doch zwischendrin finden sich hin und wieder auch Besonderheiten – wie eine Plüschmütze im Affen-Design. So passiert am Montagabend beim Nachwuchs-Spezial der Deichstadt Dichterschlacht.

    Insgesamt fünf junge „Slammer“, von denen keiner älter als 21 Jahre war, wetteiferten um die Zuschauergunst. Moderiert wurde der Abend wie üblich von Felix Bartsch. Als erstes kletterte Dilara ...

    Lesezeit für diesen Artikel (385 Wörter): 1 Minute, 40 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Donnerstag

    10°C - 16°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach