40.000

NeuwiedFürst zu Wied: Unerwartet mit 53 Jahren verstorben

Völlig überraschend ist in der Nacht zum Donnerstag Carl Fürst zu Wied im Neuwieder Marienhaus-Klinikum gestorben. Vermutlich erlag das Oberhaupt der traditionsreichen Fürstenfamilie einem Herzinfarkt.

Friedrich August Maximilian Wilhelm Carl Fürst zu Wied, wie der Fürst mit vollem Namen heißt, wurde  53 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Isabelle Prinzessin von Isenburg aus Birstein, zwei Söhne ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Montag

0°C - 9°C
Dienstag

3°C - 11°C
Mittwoch

4°C - 14°C
Donnerstag

5°C - 16°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach