40.000

Förster warnen: Wald gerät bei Trockenheit sehr leicht in Brand

Das hätte böse enden können: Acht bis zehn Hektar Ackerfläche waren vergangene Woche in der Nähe von Vettelschoß in Brand geraten, das Feuer hatte sich in Windeseile ausgebreitet – bis an den Waldrand. „Auf einer Strecke von 100 Metern ist der Mischwald etwa einen Meter tief in Brand geraten“, berichtet Thomas Nelles, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Linz und an diesem Tag Einsatzleiter. Nur aufgrund eines „massiven überörtlichen Kräfteeinsatzes“, so Nelles, habe ein weiteres Ausgreifen in den Wald hinein verhindert werden können. Zur Unterstützung eilten Einsatzkräfte aus Asbach, Bad Hönningen, Bad Honnef und sogar Königswinter herbei.

Denn die Gefahr, dass sich ein Waldbrand großflächig ausbreitet, ist bei trockenem Sommerwetter besonders hoch. Zwischen der zweithöchsten Stufe 4 (hohe Gefahr) und Stufe 3 (mittlere Gefahr) schwankte bis Anfang ...

Lesezeit für diesen Artikel (539 Wörter): 2 Minuten, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

18°C - 31°C
Samstag

17°C - 27°C
Sonntag

15°C - 26°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach