40.000

DierdorfÄrger über Pannen bei Schülertransport: Kommunikation als Problem ausgemacht

Lars Tenorth

Hartnäckig spricht Tanja Günther das Problem rund um den Schülertransport in der VG Dierdorf an, hebt dafür ihre Stimme, lässt sich nicht durch den zuständigen Kreisbeigeordneten Michael Mahlert unterbrechen: „Das Hauptversäumnis sehe ich bei der Kreisverwaltung“, sagt sie entschlossen. Michael Mahlert nickt und nimmt es beschwichtigend zur Kenntnis. Im Raiffeisenzimmer der Kreisverwaltung Neuwied hat er die Forderungen der Eltern entgegengenommen, die ihren Ärger Luft gemacht haben. „Es war eine Bestandsaufnahme der bestehenden Probleme“, erläutert Mahlert.

Neben Mahlert hörten sich auch weitere für die Schulbeförderung zuständigen Mitarbeiter der Kreisverwaltung und die Geschäftsführer des Busunternehmens Zickenheiner die Anliegen der Eltern an. Die Familie Zickenheiner besitzt seit rund ...
Lesezeit für diesen Artikel (514 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Freitag

4°C - 12°C
Samstag

-2°C - 10°C
Sonntag

-1°C - 10°C
Montag

2°C - 11°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach