40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Trucker rasten auf der A 61 aus
  • Aus unserem Archiv

    Trucker rasten auf der A 61 aus

    St. Goar/Idar-Oberstein - Brutale Selbstjustiz unter Truckern: Ein einmonatiges Fahrverbot verhängte das Amtsgericht St. Goar gegen einen niederländischen Lkw-Fahrer, weil er einen Idar-Obersteiner auf der Hunsrückautobahn A 61 geschlagen und genötigt hat. Zudem muss der 25-Jährige 2800 Euro Geldstrafe zahlen.

    St. Goar/Idar-Oberstein - Brutale Selbstjustiz unter Truckern: Ein einmonatiges Fahrverbot verhängte das Amtsgericht St. Goar gegen einen niederländischen Lkw-Fahrer, weil er einen Idar-Obersteiner auf der Hunsrückautobahn A 61 geschlagen und genötigt hat. Zudem muss der 25-Jährige 2800 Euro Geldstrafe zahlen.

    Was war passiert? Der junge Mann befuhr im Mai 2010 die Hunsrückautobahn in Richtung Süden. Plötzlich scherte ein deutscher Lkw so riskant vor seinem Fahrzeug ein, dass der Niederländer ausweichen musste und beinahe mit zwei Autos kollidiert wäre. "Das hat mich wütend gemacht", betonte der Vater des niederländischen Brummi-Fahrers vor Gericht. Er beobachtete die waghalsige Situation, als er selbst mit einem Lkw nur wenige Meter hinter seinem Sohn auf der A 61 unterwegs war. "Ich wollte ihn zur Rede stellen, weil er meinen Sohn in eine gefährliche Situation gebracht hatte", räumte der 44-Jährige ein.

    Deshalb überholte er den deutschen Truck, setzte sich vor diesen und bremste stark ab. Gleichzeitig fuhr sein Sohn genau neben dem deutschen Brummi und versuchte, ihn in Höhe der Autobahnabfahrt Waldesch in die Leitplanken zu drängen. "Die beiden haben den Lastwagen in die Zange genommen", verbildlichte die Staatsanwältin die Situation. Das Opfer, ein Lkw-Fahrer aus Idar-Oberstein, gab vor Gericht an: "Die Holländer pressten mich auf die Standspur. Mit dem hinteren Kotflügel touchierte ich die Leitplanke." Doch damit nicht genug: Der vor ihm fahrende Niederländer drosselte die Geschwindigkeit plötzlich so stark, dass nun alle drei Lastwagen mitten auf der Autobahn zum Stillstand kamen. Der jüngere Mann stieg aus und rannte zum Lkw des Idar-Obersteiners. "Er riss meine Tür auf und schlug mir ins Gesicht", erklärte der Kläger, der unter anderem einen Jochbeinbruch erlitt und drei Tage im Krankenhaus stationär behandelt werden musste.

    Durch den unerlaubten Zwischenstopp waren zwei der drei Autobahnspuren blockiert, erinnerte sich ein Zeuge. Der 53-Jährige war mit seinem Lkw auf der A 61 unterwegs und musste zwangsweise hinter den drei Fahrzeugen anhalten. Er beobachtete das Geschehen, eilte dem Deutschen zur Hilfe und wurde auch attackiert. "Der ältere Holländer schrie mich an und schlug mir mit der flachen Hand gegen die Brust", zeigte sich der Zeuge erschüttert. Er alarmierte daraufhin die Polizei.

    Die Staatsanwältin forderte, beide Niederländer wegen gemeinschaftlicher vorsätzlicher Nötigung zu Geldstrafen zu verurteilen. Die Verteidiger der Angeklagten, die sich geständig zeigten, wohnten dem Prozess nicht bei. Das Gericht verurteilte Vater und Sohn zu Geldstrafen und verhängte gegen beide ein einmonatiges Fahrverbot. "Alle Vorwürfe haben sich bestätigt. Sie haben eine erhebliche Gefahrensituation geschaffen", hieß es in der Urteilsbegründung.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    7°C - 20°C
    Sonntag

    6°C - 20°C
    Montag

    7°C - 19°C
    Dienstag

    7°C - 19°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ