40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Tolle Fotos analog und zum Anfassen
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Birkenfeld

    Tolle Fotos analog und zum Anfassen

    Der Bildkalender der Kreissparkasse Birkenfeld für das Jahr 2017 ist inzwischen bereits der 35. seiner Art. "Mit unserem Konzept, einen Kalender Jahr für Jahr mit einer thematischen Vorgabe rein aus den Beiträgen der Bevölkerung zu gestalten, sind wir in der gesamten weiteren Region eine absolute Ausnahme", verwies Sparkassendirektor Joachim Köls nicht ohne Stolz auf das Produkt der Sparkasse, das "noch analog und zum Anfassen" sei.

    Foto: Hosser

    Von unserem Reporter Jörg Staiber

    Mit einer Druckauflage von 16 000 Exemplaren sei man in fast jedem Haushalt des Kreises vertreten, berichtete Köls stolz. Begehrt sei der Kalender zudem nicht nur bei Einheimischen, ergänzte KSK-Marketingleiter Leonhard Stibitz, sondern auch bei früheren Bewohnern des Kreises, die inzwischen woanders leben und sich den Kalender nachschicken lassen.

    "In Bewegung" hieß dieses Mal das Thema, die Zahl von 307 Einsendungen von 91 Fotografen bewies, dass die Vorgabe nicht ohne Tücken war und offenbar auch nicht jedem Hobbyfotografen liegt, gab es doch im vergangenen Jahr beim Thema "Detail und Ganzes" fast doppelt so viele Beiträge und Teilnehmer. Die Motive der insgesamt 14 ausgewählten Arbeiten sind überaus vielfältig, besonderer Beliebtheit erfreuen sich Tiere, die in Form von Star, Taubenschwänzchen und Gänsen gleich dreimal vertreten sind, ebenso oft wie Wasser, das einem im Allenbacher Brunnen, in der Talsperre bei Katzenloch und in Form winterlicher Schneeflocken begegnet.

    Einen besonderen Reiz haben drei ausgesuchte Nachtaufnahmen vom Edelsteinkreisel in Idar, der Naheüberbauung in Oberstein und vom Veitsrodter Prämienmarkt. Menschen hingegen kommen nur auf zwei Fotos vor, eines zeigt das muntere Spiel mit einem Fallschirm-Schwungtuch in der Evangelischen Integrativen Tagesstätte in Birkenfeld, das zweite ist eine historische Aufnahme einer Getreideernte bei Birkenfeld.

    Eine fotografische Herausforderung ist es oft, dem Kleinen in der Bewegung nachzuspüren. Und dafür stehen das Titelblatt mit einem im Sand einschlagenden Golfball und das letzte Kalenderbild mit einem auf der Schleifscheibe Funken sprühenden Diamanten.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    0°C - 5°C
    Mittwoch

    3°C - 5°C
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige