40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Goldener Engel: Eröffnung ist für den Spätsommer 2015 vorgesehen
  • Aus unserem Archiv
    Baumholder

    Goldener Engel: Eröffnung ist für den Spätsommer 2015 vorgesehen

    Äußerst mächtig wirkt der Rohbau des "neuen" Goldenen Engels am Place de Warcq mitten in der Baumholderer Altstadt. Ist er etwa größer als das alte Hotel? "Nein, das wirkt nur so. Man braucht ja nur die Geschosse zu zählen", waren sich zwei Besucher des Richtfests am Freitag einig beim Betrachten von Schautafeln, die das Gebäude in verschiedenen Phasen zeigten. "Ich habe noch als Bauschreiner im Hotel Goldener Engel gearbeitet. Da hatte jedes Zimmer einen Fußboden aus Furnierholz", erinnerte sich einer der älteren Baumholderer.

    Trotz schlechten Wetters strömten Dutzende Besucher zum Richtfest für den "Goldenen Engel" in der Altstadt von Baumholder.  Foto: Reiner Drumm
    Trotz schlechten Wetters strömten Dutzende Besucher zum Richtfest für den "Goldenen Engel" in der Altstadt von Baumholder.
    Foto: Reiner Drumm

    Von unserem Redakteur Michael Fenstermacher

    Hochwertige Materialien sollen auch bei der Innenausstattung im neuen Kulturzentrum zum Einsatz kommen, dessen Rohbau mit dem Abschluss der Zimmereiarbeiten nun fertig ist. Den Kostenrahmen behält die Stadt als Bauherr trotzdem fest im Blick, wie der für das Bauwesen zuständige Erste Beigeordnete Christian Flohr betont. So konnten bis zur Vergabe der Elektro- und Trockenbauarbeiten, der am Montag der Stadtrat zustimmen soll, rund 60.000 Euro gegenüber den im April errechneten Baukosten von 3,68 Millionen Euro eingespart werden.

    "Die Elektroarbeiten werden nun rund 30.000 Euro teurer, weil es einfach sinnvoller ist, den Aufzug bis in den Keller zu führen statt wie zunächst geplant nur bis ins Erdgeschoss, und weil wir auf eine Alarmanlage nun doch nicht verzichten können", erklärt Flohr. Dafür könnten aber bei den Trockenbauarbeiten wiederum 20.000 Euro eingespart werden, sodass der Kostenrahmen unterschritten bleibt.

    Als realistischen Eröffnungstermin gibt Flohr unterdessen den Spätsommer 2015 an. Für Gedanken über eine Eröffnungsfeier sei es also noch zu früh, aber eines steht schon fest: "Wir werden auf jeden Fall viele amerikanische Freunde einladen und hoffen, dass sie danach Werbung für unser Museum machen. So gesehen haben wir eine weltweite Zielgruppe", sagt der Beigeordnete.

    Äußerlich werden künftige Besucher kaum einen Unterschied zum alten Hotel feststellen, wie die städtische Beauftragte Ingrid Schwerdtner betont. "Einen Aha-Effekt wird es aber geben, wenn sie ins Innere treten, das sich vollkommen gewandelt präsentiert", erklärt sie. In einer historischen Hülle etwas völlig Neues zu schaffen: Diese Vorgabe des Architekturwettbewerbs habe das Büro Hille perfekt umgesetzt, findet auch Museumsexperte Dr. Ulrich Schmidt, der darüber hinaus die Bedeutung des Neubaus als Kulturzentrum hervorhebt. "Gerade die Kombination aus Museum aus Museum und Touristinfo ist ideal, etwa um an dieser Stelle Stadtführungen beginnen zu lassen."

    Eine klare Antwort gaben Schmidt und Schwerdtner auf die auch beim Richtfest wieder vereinzelt zu hörenden Fragen, warum nicht ein für die Stadt so dringend benötigter Gemeinschaftssaal integriert worden sei: "Das war nicht möglich, denn dafür gibt es keine Förderung. Das hätte man uns aus der Zuschusssumme herausgerechnet." Unterdessen nutzte Schwerdtner das Richtfest, um den bislang erfolglosen Aufruf zu wiederholen, mit Exponaten - besonders zur deutsch-amerikanischen Geschichte - zum Gelingen des Museums beizutragen. "Vielleicht müssen die Leute auch erst einmal sehen, was hier entstanden ist. Wir werden jedenfalls Platz für spätere Leihgaben lassen", mutmaßte sie.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    6°C - 22°C
    Mittwoch

    7°C - 21°C
    Donnerstag

    10°C - 20°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige