40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Weinbautag 2018: Die Drohne macht es im Weinberg ganz exakt
  • Bernkastel-KuesWeinbautag 2018: Die Drohne macht es im Weinberg ganz exakt

    In Japan sind sie seit 25 Jahren über Reisfeldern in der Luft, jetzt könnten sie den Pflanzenschutz im Weinbau an der Mosel revolutionieren: Sprühdrohnen. Die Erwartungen sind hoch, zumal die jüngste Drohnengeneration schier Unglaubliches zu leisten imstande ist. Aber die Winzer müssen sich noch gedulden, dämpfte Freimut Stephan beim Moselweinbautag in Bernkastel-Kues hochfliegende Träume in der Winzerschaft. „Im Moment herrscht in den Weinbergen ein Drohnenverbot. Und es dauert noch circa vier Jahre bis zum ersten Spritzdrohneneinsatz“, sagte der Experte.

    Als Hubschrauberpilot und gleichzeitig Mitarbeiter des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Mosel hat Stephan das Privileg, seit acht Jahren diverse Drohnen zu testen – und hat auch selbst Fluggeräte gebaut. Auf ...

    Lesezeit für diesen Artikel (439 Wörter): 1 Minute, 54 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige