40.000

Treis-KardenSieben Jahre Suche: Betriebsnachfolge in Treis endlich geregelt

Ulrike Platten-Wirtz

Fast 40 Jahre lang führte Christina Krämer erfolgreich ein Kosmetikstudio in Treis. Der Beruf war immer ihre Leidenschaft. Mit Anfang Sechzig trug sie sich allerdings mit dem Gedanken, sich aus dem Berufsleben zurückzuziehen und das Studio in jüngere Hände zu geben. „Dass es so schwer werden würde, eine Nachfolgerin zu finden, hätte ich nicht gedacht“, sagt sie. Sieben Jahre hat es gedauert, bis Christina Krämer endlich eine adäquate Nachfolgerin fand. Seit Juni führt Sandra Barth aus Vallendar das Geschäft.

Trotz der weiten Anfahrt, die die Neue tagtäglich bewältigen muss, sind beide Parteien zufrieden. „Es war mir ja auch nicht egal, wem ich das Studio überlasse“, gesteht Krämer. Ihren Kunden ...

Lesezeit für diesen Artikel (495 Wörter): 2 Minuten, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach